Über uns

Moin Moin!
Wir sind die Bremer Navigatoren, kurz die Navis – eine überkonfessionelle christliche Studentengruppe.

Wir wollen ein Forum bieten für Fragen über Gott und die Welt und darüber, was alles so im Alltags- und Glaubenleben Sinn macht oder auch nicht – kurz: Fragen, die im Uni-Alltag schnell mal zu kurz kommen.

Mit-, Quer- und Gegendenker sind herzlich willkommen, und natürlich alle, die einfach mal so reinschauen wollen!

Wir sind größtenteils Studenten oder PhD’ler an der Bremer Uni bzw. an der Hochschule aus den verschiedensten Fachrichtungen und sind etwa zwischen 18 und  30Jahren alt. Es gibt  auch ein paar Azubis und  junge Berufstätige bei uns.

Wir sind sind Christen und Nicht-Christen –  Anhänger, Skeptiker, Zweifler, Neugierige, innerhalb und außerhalb der Kirche. Und wir gehören als Bremer Navis mit zu den Navis, die es in  Deutschland, in vielen europäischen Ländern und auch weltweit gibt.

Die Navigatoren gibt es seit den 1950ern in Deutschland und sie sind als gemeinnütziger Verein e.V.  mit Sitz in Bonn organisiert. Es gibt insgesamt drei sog. „Arbeitszweige“, die da wären: Schüler, Studierende und Beruf/Familie.

Die Arbeit ist überkonfessionell, übergemeindlich und sowohl regional als auch überregional organisiert. Die Navigatoren arbeiten mit Christen aus anderen Werken, Kirchen und Gemeinden zusammen und sind Mitglied im Ring missionarischer Jugendbewegungen (RMJ). Die  Arbeit geschieht in konfessioneller Offenheit auf der Glaubensgrundlage der evangelischen Allianz.  Hier könnt ihr das apostolische Glaubensbekenntnis runterladen –> Download

Und wie die Navigatoren damals entstanden sind, könnt ihr hier weiterlesen…


Advertisements
%d Bloggern gefällt das: